Freie Software macht Schule: Mitmachen beim 9. BLIT!

Die Brandenburger Linux User Group (BraLUG), die Potsdamer Linux User Group (upLUG) und die Berliner Linux User Group (BeLUG) laden in Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam zum 9. Brandenburger Linux-Infotag ein. Ort des Geschehens wird am Samstag, 3. November 2012, das Institut für Informatik der Uni Potsdam in Potsdam-Griebnitzsee sein. Dafür suchen die Veranstalter noch Unterstützung in Form interessanter Beiträge. Willkommen sind Vorträge, Workshops oder repräsentative Stände im Ausstellungsbereich. Ebenso freuen sich die Veranstalter über jede helfende Hand vor Ort.

Schwerpunkt Bildung

Wie in jedem Jahr setzt der BLIT auf ein abwechslungsreiches Programm von Fachvorträgen und Workshops. Drei von derzeit geplanten vier Veranstaltungssträngen (Tracks) werden Veranstaltungen zum Bildungsschwerpunkt vorbehalten sein. Als Themenschwerpunkte zum Bildungsbereich sind vorgesehen:

  • Jugend im Netz: Was tun Jugendliche im Netz? Welche Techniken und
    Dienste nutzen sie dabei? Der BLIT will Eltern und Lehrern Wege zu mehr
    Netzkompetenz zeigen.
  • Lehren und Lernen mit freier Software: Informatikunterricht heute und in
    der Zukunft. Wie kann freie Software das Lernen interessanter und
    effizienter machen? Wie kann freie Software Lehrer und Dozenten beim
    Lehren, aber auch Schüler oder Studierende beim Lernen unterstützen? Wo
    liegen die Stärken und Vorteile von freier Software in Schule und
    Bildung?
  • Vernetzung macht Schule: Wie kann freie Software vernetztes Lehren,
    Lernen und Arbeiten leichter machen? Welche technischen Lösungen bieten
    sich Netzwerkadministratoren in Bildungseinrichtungen? Wo liegen die
    Vorteile von freier Software im Netzwerk?

Der 9. BLIT sucht Vorträge, Workshops und andere Angebote, die Lehrenden, Lernenden und Eltern Antworten auf diese Fragen geben. Willkommen sind aber auch andere Angebote rund um freie Software.

Weitere Informationen: http://blit.org/2012/mitmachen.html

Helfer, Sponsoren, Referenten und Aussteller melden sich per E-Mail: mitmachen@blit.org

 

Schlagworte: ,

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree